BUDOKAN Kampfkunstverein Dietfurt e. V.

Budokan_Schrift_japanisch
Budokan Abzeichen
LinksLeiste

KyokoRyu

 

Kyoko-Ryu

 

 


Kyoko-Ryu ist Selbstverteidigung auf höchstem Niveau. Ultimatives Training, wie schon die alten Meister vor 100 Jahren trainierten.

Wir vom Budokan sagen manchmal etwas salopp, dies sei das Training für die ganz harten Jungs und Mädels. Aber dahinter steckt viel mehr! Das Training ist hart und verlangt äußerste Disziplin sowie vollen körperlichen und mentalen Einsatz. Trainingsinhalte sind Abwehr-, Schlag-, Stoss-, Bein- und Hebeltechniken, Kobudo (Waffentraining), Abhärtung sowie Kraft- und Ausdauertraining.

Trainiert wird nur mit traditionellen Geräten, wie z.B.:

  • Makiwara (Schlagpfosten)
  • Chiishi (Steinhebelgewicht / Steinhammer)
  • Tetsuarei (Kurzhanteln)
  • Nigiri Game, Sanchin Gami (Greifvasen)
  • Maki Kigu (Handgelenkroller)


Kyoko Ryu ist geeignet für Menschen, die bereit sind, sich richtig zu fordern und an ihre Grenzen zu gehen. Als Belohnung winkt dafür Erfolg in Hinblick auf Disziplin, Geduld, Respekt vor allen Menschen, Schulung der geistigen Beweglichkeit und Reaktionsfähigkeit, Entwicklung von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen und absolute körperliche Fitness (Beweglichkeit, Kondition, Koordination, Kraftaufbau, Abhärtung von Armen und Beinen, Schnelligkeit in den Bewegungen).